Bürger fordern Gleichbehandlung

AllgemeinKategoriearchiv

Kryptisch | kriptično

Prebivalci Doba, Vidre vasi in Čirkovč smo vplačali že nad 450.000 evrov več v občinski proračun, kot ostali prebivalci občine Pliberk (glej desno). Velika krivica se še vedno podaljšuje.

Die Bewohner der Ortschaften Aich, Wiederndorf und Schilterndorf haben bereits über 450.000 Euro mehr in den Kanalhaushalt der Gemeinde eingezahlt, als die übrigen Gemeindebürger (siehe rechts). Ein großes Unrecht wird  prolongiert!

 

400.000 SCHADEN … UND KEIN ENDE … NI KONCA

Der Schaden für die betroffene Bevölkerung im Kanalisationsbereich Bleiburg II hat die 400.000 Euro-Marke längst überschritten (siehe Kanalrechner rechts) und es ist noch immer kein Ende in Sicht. Die Bleiburger Gemeindepolitik spielt mit dem Land Ping-Pong, statt für die Bürgerinnen und Bürger zu entscheiden. SOLIDARITÄT und SOZIALES DENKEN sind in Bleiburg offenbar Fremdwörter.

Škoda za prebivalce Doba, Vidre vasi in Čirkovč je medtem narasla na 400.000 evrov (glej Kanalkulator na desni)  in še ni videti konca. Občinska politika si enostavno ne upa (ali noče) odločati v prid dela svojih občank in občanov. SOLIDARNOST in SOCIALNI ČUT sta v Pliberku očividno tujki.

KLÄRANLAGE WIRD VERKAUFT – 380.000 EURO SCHADEN BLEIBT UND WÄCHST

Wieder einmal erfährt die schwer benachteiligte Bevölkerung von Schilterndorf/Čirkovče, Wiederndorf/Vidra vas und Aich/Dob aus der Zeitung, was mit ihren Kanalanschlüssen passiert: Die Abwasserreinigungsanlage (ARA) Aich-Dob wird verkauft, oder sollte man bei einem Mindestpreis von 8500 Euro für  1646 m² Grund samt Betriebsgebäude eher sagen „verscherbelt“? Quadratmeterpreis: knapp über 5 Euro!!

Der Schaden für die 150 angeschlossenen Haushalte wird damit wohl nicht wieder gutgemacht werden können: auf über 380.000 Euro ist bisher die Mehrbelastung gegenüber dem Rest der Gemeindehaushalte angestiegen und wächst weiter (siehe Kanalrechner rechts!). Durchschnittlich 2400 Euro Minus pro Haushalt bei fast doppelten Kanalgebühren! Das ist eine unerträgliche Benachteiligung eines Teiles der Gemeindebevölkerung, die sofort abgestellt gehört! Die Verantwortung liegt bei der Gemeinde Bleiburg/Pliberk.

Spet le iz časopisa izvemo, da bodo za majhen denar zabarantali našo čistilno napravo. Škoda vaščanom ostane. Tu se še naprej dela velika krivica!

bty

AICH/DOB STILLGELEGT – BELASTUNG BLEIBT

Laut Zeitungsbericht vom 21. Oktober 2016 wird die Kläranlage Aich/Dob mit dem Anschluss des Kanalisationsbereiches Bleiburg II an Kohldorf/Vogle stillgelegt und verkauft. Die finanzielle Mehrbelastungen haben wir bereits kommentiert. Zum Artikel noch folgende Richtigstellungen:

Der Kubikmeterpreis für Abwasser (ohne den Trinkwasserpreis von bis zu 1,55 Euro/m3) beträgt im Schnitt 6,12 Euro und ist damit bei Weitem der höchste in Kärnten! Er wurde seit 2008 um 100 Prozent erhöht, also verdoppelt! Die Mehrbelastung seit 2008 übersteigt 310.000 Euro, also durchschnittlich mehr als 2000 Euro pro Haushalt. Der Schaden bleibt. Kein Grund zur Freude! kleine_12-10-16